Schulalltag - 2018/2019

Zeitzeugengespräch

Der Verein LILA WINKEL bietet Zeitzeugengespräche sowie eine interessante Ausstellung mit Schautafeln zum Thema "Erinnern ist Pflicht - Mahnen ist eine Verantwortung" im Rahmen des Geschichtsunterrichtes an. Da die NMS schon gute Erfahrungen damit gemacht hat, wurde auch heuer wieder eine Veranstaltung für die 4. Klasse geplant. Allerdings berichtete diesmal eine Zeitzeugin der 2. Generation, die Tochter von Ernst Reiter, einem Wehrdienstverweigerer im 2. Weltkrieg, von dessen Leben im KZ von Flossenbürg in Bayern. Es wurde ein interessanter Bogen vom Grundwissen über dieses Thema über das Leben von Herrn Reiter zum Gegenwartsbezug gespannt. Frau Ribic fesselte mit ihrer Erzählung und Fotos die SchülerInnen, sie gab der Geschichte ein Gesicht. Die Burschen und Mädchen hörten sehr interessiert zu und es wurde wieder ein kleiner Grundstein zum Geschichtsverständnis gelegt, das hilft, auch die Gegenwart besser zu verstehen.

zurück